Gassensensationen

vom 7. bis 10. Juli 2021

Seit 1993 präsentiert die Kreisstadt Heppenheim das Internationale Straßentheaterfestival in der historischen Altstadt.
 
Wir lieben unser Straßentheaterfestival und freuen uns über die vielen Gäste, die aus diesem Anlass unsere Stadt besuchen. Überall sieht man freudig lächelnde Gesichter. Denn sie sind wieder in unserer Stadt, die Theater-Compagnien, die Artistinnen und Artisten sowie Clowns und die Inszenierungen aus allen Herren Länder, um die Zuschauer mit ihren Darbietungen zu faszinieren.
In den vergangenen Jahren sahen mehr als 680.000 Besucher über 1.030 Aufführungen, davon 22 Eigenproduktionen mit Heppenheimern und 28 Inszenierungen, die von Künstlern speziell für Heppenheim produziert wurden. Wie keine andere kulturelle Veranstaltung erreicht das Heppenheimer Straßentheaterfestival breite Bevölkerungsgruppen. Besucher jeder Altersgruppe vom Kind im Vorschulalter bis zum Senior und unterschiedlichster sozialer Schichten gehen zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist die Qualität des Programms, das unterschiedliche Genres dieser Sparte bietet – von schwerer Kost bis zur Comedy.
 
Einmalig unter den Straßentheaterfestivals in Deutschland ist die heitere, gelöste Festivalatmosphäre, die nicht nur die Gäste, sondern auch die Künstler allesamt schätzen.
Nach wie vor können alle Veranstaltungen kostenfrei besucht werden. Dies wird möglich durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins, den treuen Sponsoren sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.
 
 

Gassensensationen 7. - 10. Juli 2021

In diesem Jahr findet – nach einem Jahr Pause – das Internationale Straßentheaterfestival wieder statt. Vom 07.-10. Juli gibt es an jedem Abend die gleiche Programmfolge (mit zwei Ausnahmen).

Zum Programm
Das Artistenduo „elabö“ zeigt seine rasante Show SCHACHMATT im Wechsel mit Valter Rado VALTERS SOLO auf dem Parkplatz am Amtshof. Vor dem Saalbau-Kino präsentiert Nimú Theatre ihr Kindertheaterstück IM GARTEN DER RIESIN. Wie jedes Jahr gibt es Laternenführungen. Auf der Freilichtbühne zeigt das in Heppenheim gegründete und mittlerweile in Berlin ansässige THEATER ANU seine Nachtinszenierung DREAMER. Als besonderes Extra gibt es eine Premiere bei den Gassensensationen: Der Dokumentarfilm GILBERT wird am 8. Juli auf dem Kirchplatz uraufgeführt. Der Filmemacher sowie der Straßenkünstler GILBERT sind an dem Abend anwesend.

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie gibt es in diesem Jahr nur eine beschränkte Anzahl von Sitzplätzen. Deshalb werden für alle Veranstaltungen kostenlose Eintrittskarten in der Tourist Information ausgegeben.

Die Veranstaltung findet statt mit freundlicher Unterstützung der Freunde und Förderer der Gassensensationen, Sparkasse Starkenburg, sowie InfectoPharm und ist eingebunden in den „Kultursommer Südhessen“.

Wie komme ich an meine kostenfreie Eintrittskarte?
Die kostenlosen Eintrittskarten werden ab dem 03.07.2021 in der Zeit von 10 – 13 Uhr im Stadthaus in der Fußgängerzone bei der Tourist Information ausgegeben. Ab 05.07.2021 können die Karten zu den regulären Öffnungszeiten der Tourist Information bezogen werden. Montag - Freitag von 8 – 15 Uhr.

Pro Person und pro Vorstellung sind jeweils maximal 4 Karten verfügbar.

Zum Einlass in die Vorstellungen können sich die Gäste mit der Luca-App am Spielort selbst einloggen. Hinweis: der Luca App Schlüsselanhänger ist vor Ort nicht einlesbar. Wenn Sie nicht über die Luca App verfügen, werfen Sie Ihr Ticket mit dem ausgefüllten Adressfeld in die bereitgestellte Box am Einlass. Die Adresse wird für die Nachverfolgbarkeit von Infektionswegen für vier Wochen vom Veranstalter aufbewahrt und die Daten nach Aufforderung dem Gesundheitsamt übermittelt.

Bei den Laternenführungen geben Sie Ihre Teilnahmekarte bei den Laternenführern vor Beginn der Führung ab und weisen sich dabei aus.

Sollten Sie Ihr Ticket nicht nutzen können, geben Sie dieses bitte im Bekanntenkreis weiter oder an uns zurück.

Zu beachtende Corona-Regeln
Aufgrund der anhaltenden pandemischen Situation bitten wir Sie im Interesse der Gesundheit aller Besucherinnen und Besuchern folgende Hinweise zu beachten:

Wir empfehlen: Bitte tragen Sie eine FFP2 Maske oder eine medizinische Maske im Wartebereich und auf dem Weg von bzw. zu ihrem Sitzplatz. Tragen Sie bitte stets eine Maske, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu haushaltsfremden Personen nicht eingehalten werden kann.

Bitte verrücken Sie an den Spielorten keine Stühle und halten Sie den 1,5 m Abstand zu haushaltsfremden Personen auf den Tribünen der Freilichtbühne ein.

Nutzen Sie bei den Ein- und Ausgängen die bereitstehenden Handdesinfektionsmittelspender.

Hinweis: Die Regeln gelten für alle Besucherinnen und Besucher und werden mit Betreten des Spielortes anerkannt. Ein vorzeigbarer Impfpass, eine Genesungsbestätigung oder das Ergebnis eines PCR- oder Schnelltests entbindet Sie nicht davon!

Organisatorisches
Ihre Sicherheit ist uns wichtig. Bitte helfen Sie die Fluchtwege freizuhalten. Dies gilt auch für die Treppenabgänge der Freilichtbühne. Setzen Sie bitte keine Kinder auf die Bühnen. Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Sicherheitspersonals, des Rettungsdienstes und der zuständigen Veranstaltungsleitung.

Sanitätspersonal finden Sie auf der Freilichtbühne und in der Altstadt.

An allen Spielstätten befindet sich ein Getränkeausschank.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!


Alle Informationen auf einen Blick

Programmübersicht
Das Programm im Detail
Allg. Informationen zur Veranstaltung